Über avtek Touchdisplays

Avtek Touchdisplays

Ursprung

Der Name Avtek steht für Audio-Visuelle-Technologien und spiegelt somit das Produktportfolio im Namen 1:1 wieder. Ursprünglich lag der Schwerpunkt in den Bereichen Leinwände, Projektorhalterungen und Universalfernbedienungen. Bereits kurz nach dem Marktstart wurden zudem interkative Whitboards sowie interkative Displays eingeführt.

Markteintritt 2006

Die Mission der Marke ist es, hochqualitative audiovisuelle Produkte zu angemessenen Preisen anzubieten, die der aktuellen Marktnachfrage entsprechen. Die angenommene Strategie, die Auswahl der Produkte und deren Erschwinglichkeit für Nutzer mit kleinem Budget erwiesen sich als Erfolg. Die ersten Produkte im Sortiment waren Leinwände (für die Wand und auf Stativ) sowie Decken- und Wandhalterungen für Projektoren.

2012 Interkative Multifunktionstafeln / Boards

Aufgrund der hohen Nachfrage des polnischen Bildungsmarktes nach interaktiven Lösungen erschien im Angebot von Avtek die Produktserie TT-Board - dies waren die ersten interaktiven Tafeln und gleichzeitig ein Meilenstein auf dem Weg, das Sortiment um modernere Produkte zu erweitern. Die Serie TT-Board war ein großer Erfolg und wird bis heute erfolgreich verkauft. Eine Bestätigung der Qualität und Beliebtheit dieser Lösung war der in den Jahren 2014 und 2015 verliehene Laur Konsumenta (Auszeichnung der Verbraucher).

interaktive Touchdisplays 2013

Nach dem Erfolg der interaktiven Tafeln war der nächste Schritt bei der Entwicklung des Angebots ein noch weiter fortgeschrittenes Produkt: ein interaktiver Monitor. Das Debüt-Modell Avtek TouchScreen 65″ war das erste Produkt dieser Art auf dem polnischen Markt, das sich auf einem für den polnischen Bildungsbereich verfügbaren Preisniveau befand. Ein zusätzlicher Impuls war der wachsende Trend, interaktive Tafeln durch eine modernere Lösung - Monitore - zu ersetzen. Aus diesem Grund erwiesen sich der erste TouchScreen und sein Nachfolger, der TouchScreen Version P, als großer Erfolg und eine Idee, die es weiterzuentwickeln gilt.

2015 Neue Serie interaktiver Monitore - Avtek PRO

Die Menschen hinter dem Erfolg der Marke ruhten sich nicht auf ihren Lorbeeren aus und zwei Jahre nach der Premiere des ersten Monitors erschien die PRO-Serie im Angebot. Der Name war kein Zufall. Die neuen Monitore brachten eine völlig neue Qualität und wurden in drei Größen vorgestellt: 55″, 65″, 84″ (letztendlich wurde das Angebot auf 5 Größen erweitert). Entsprechend den wachsenden Marktanforderungen wurden die Geräte mit einer Reihe neuer Funktionen ausgestattet, die die Benutzer erwarteten. Diese Serie war ein großer Erfolg und wurde in den darauf folgenden 3 Jahren erfolgreich fortgesetzt.

Avtek heute 2018

Intensive Arbeiten an neuen Produkten und an weiteren Versionen der bereits im Angebot befindlichen Produkte sind in vollem Gange. Eine Motivation sind die Fakten, die hinter der Marke Avtek stehen:

  • von 2006 bis 2018 wurden über 200.000 Produkte mit dem Logo von Avtek verkauft,
  • im aktuellen Angebot sind über 100 Produkte verfügbar,
  • die Produkte werden regelmäßig in 20 Ländern verkauft,
  • im Jahr 2014 erhielten die interaktiven Tafeln der Serie TT-Board den Laur Konsumenta (Auszeichnung der Verbraucher) als Entdeckung des Jahres und den Sonderpreis Grand Prix,
  • in ihren Produktgruppen sind Leinwände und Projektor-Halterungen von Avtek die in Polen am häufigsten gewählten Lösungen.

interaktive Monitore, die als Nischenkategorie begonnen haben, sind zu einem Schlüssel-Produkt im Angebot geworden. Der große Erfolg der Serien TouchScreen Pro und Pro2 führte dazu, dass in der nächsten Auflage, die 2017 debütierte, zwei Modelle parallel erschienen:

  • Avtek Touchscreen Pro3 - ein ökonomisches Modell, erhältlich nur in der Größe 65″, ausgestattet mit einer Full-HD-Matrix und einer aktualisierten Version des Android-Systems,
  • Avtek Touchscreen Pro4K - ein Premium-Modell, erhältlich in den Größen 55″, 65″, 75″ und 86″, ausgestattet mit einer UHD 60 Hz-Matrix und einem noch schnelleren Android-Modul.

Seit dem Debüt der TouchScreen-Serie wurden mehr als 5000 interaktive Monitore der Marke Avtek verkauft. Im Jahr 2017 waren 37% der in Polen erworbenen interaktiven Monitore Modelle der Pro-Serie. Dies war der größte Anteil einer einzigen Marke am gesamten Verkauf dieser Lösungen.

Was bringt die Zukunft ?

Heute ist Avtek in Bezug auf interaktive Produkte eine der bekanntesten Marken im polnischen Bildungswesen. Monitore, Tafeln, Zubehör für Projektoren - alle diese Kategorien werden erfolgreich fortgesetzt. Dank umfangreicher Werbekampagnen, die in Zusammenarbeit mit den Websites multimediawszkole.pl, Klasa ze Snów und Interactive Studio durchgeführt werden, fördert Avtek moderne Lehrmethoden und fördert die Kreativität polnischer Schüler und Lehrer.

Das Team von Avtek hat noch nicht das letzte Wort gesprochen. Die Pläne für die Zukunft sind ehrgeizig: Als führender polnischer Hersteller von Zubehör für Projektoren und interaktive Produkte will er sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen und wird sein Angebot weiterentwickeln.

Hauptsitz Avtek

Copyright Avilux 2020 (4.4.51.1)